Archiv der Kategorie: Termine

Traditional Halloween

Halloween [ˌhæləʊˈiːn] ist ein Fest am Vorabend von Allerheiligen in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November, das ursprünglich vor allem in Irland gefeiert und von ausgewanderten Iren nach Nordamerika gebracht wurde. In zeitlicher Nähe zum 31. Oktober wurde auch das keltische Fest Samhain gefeiert, so dass vielfach vermutet wird, Halloween könnte auf keltisches Brauchtum zurückgeführt werden. Diese Herleitung ist jedoch umstritten. Angeblich war es nach keltischem Glauben den Geistern der Toten möglich, an Samhain Kontakt mit den Lebenden aufzunehmen.

31.10.2019 – ab 19.00 Uhr • Eintritt frei!
Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

Doghouse Roses [SCO] – Contemporary Folk

foto: Luisa Casasanta

Doghouse Roses sind ein eigenständiges Duo aus Iona Macdonald und Paul Tasker, das Harmoniegesang, Gitarren und Clawhammer Banjo kombiniert. Ursprünglich inspiriert von der Fusionsmusik des Pentangle und Gillian Welch sowie von Songwritern wie Jackie Leven und Natalie Merchant, spielt das Duo auf Festivals wie in Rockclubs.  Nach einem 5-jährigen Pause erschien im November 2016 ihr drittes Album „Lost Is Not Losing“ mit hervorragenden Rezensionen, wobei der Daily Express bestätigte, dass es „einen außergewöhnlichen Punch liefert“.  In den vergangenen Jahren etablierte das Duo seinen Ruf in Großbritannien und Mitteleuropa und tourte allein und als Mitglied des in den USA ansässigen Alternative-Country-Kollektivs The Willard Grant Conspiracy.
Im Oktober 2018 veröffentlichten sie ein neues Album mit dem Titel We are Made of Light, und die Show wird Songs von diesem Album enthalten.

“Our version of Gillian Welch and David Rawlings. A similar combination of a superb voice and masterful guitar” – Americana UK

Her wonderfully expressive voice is the perfect counterpart to his intricate finger-picking.” – Sunday Herald

Weitere Infos hier
02.11.2019 – 20.30 Uhr • Eintritt frei!
Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

Folk Session


Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier … nein, ausnahmsweise ist gar nicht unser leckeres Bier gemeint, sondern echte Instrumente! Und die zugehörigen Musiker, natürlich. Immer am zweiten Samstag im Monat spielen sie sich hier ab 20.30 Uhr Finger wie Seele wund, die Liebhaber des handgemachten Sounds von der Grünen Insel. Wer will, der kommt. Ob Gitarre, Banjo oder Fiddle – Stimmbänder sind natürlich auch gern geseh… äh, gehört.

Und das Allerbeste ist: Man muss gar nicht spielen oder singen. Nur trinken und lauschen geht nämlich auch. Kost‘ datt Gleiche.

09.11.2019 · 20.30 Uhr, Eintritt frei!

Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar