Arthurs Day mit Glyn Edmonds [GB] & Support – English/Irish Folk


Glyn-und-Brodi_2013Glyn Edmonds ist in Manchester England aufgewachsen. Mit irischem Blut mütterlicherseits und walisischem Blut väterlicherseits, wuchs er mit Folk Music auf. Seine frühesten Helden waren die Clancy Brothers and Tommy Makem. In den Folk Clubs von Manchester war die traditionelle englische und lokale Lancashire-Folkmusic stärker vertreten als Irische Stücke. Später mit dem Einfluss des Folk Rock von Steeleyespan und Fairport Convention, ist es nicht einfach Glyn in eine einzige Folk-Kategorie einzuordnen.
Seiner Meinung nach ist jedes Lied eine Geschichte und will gehört werden. Und diese Geschichten, manche von ihm selbst geschrieben, erzählt er gerne.
.
An diesem Abend wird Glyn von Christoph Brodersen [Whistles, Vocals] unterstützt.

 

Arthurs Day

Am 27. September heißt es nicht nur in den Irish Pubs in Deutschland, sondern rund um den Globus: Ein Hoch auf Arthur Guinness! In diesem Jahr wird der „Arthur’s Day“, der Geburtstag des Brauereigründers, zum besonderen Event. Es gilt, den Mann zu ehren, der 1759 den Grundstein für die weltweite Guinness Erfolgsgeschichte legte.

arthur_guinnessVor genau 254 Jahren unterzeichnete Arthur Guinness den Pachtvertrag für die St. James’s Gate Brauerei mit einer Laufzeit von 9.000 Jahren und legte damit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte. Dazu Brian Duffy, Guinness Global Brand Director: „Guinness ist heute eine der größten internationalen Biermarken und wird in mehr als 150 Ländern der Erde getrunken. Die Marke steht für Tradition, Leidenschaft und Qualität, was stark zum Erfolg dieses beliebten Bieres beigetragen hat.“ dieses zu feiern, finden am Arthur’s Day weltweit verschiedene Veranstaltungen statt.

27.09.2014 – 20.30 Uhr • Eintritt frei!
Dieser Beitrag wurde unter Eventarchiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Arthurs Day mit Glyn Edmonds [GB] & Support – English/Irish Folk

  1. Stefan Koch sagt:

    Danke für einen fantastischen Abend mit zwei großartigen Musikern – ganz großer Sport!!!

Kommentare sind geschlossen.